Fenster in der Kirche

Die unversöhnte Welt

Inmitten der Schreckensbilder unserer Zeit der gekreuzigte Herr Jesus Christus. 2000 Jahre danach richten Menschen überall in dieser Welt Kreuze auf. Der Betrachter ist erschrocken; denn er sieht auf die Wirklichkeit dieser Welt, ausgedrückt in Farben und Szenen: Er sieht auf Haß und Kälte und Tod.

Mit Blick auf das Kreuz sehen wir die Kreuze dieser Welt.

die unversoehnte welt
Hoffnung auf die Wirkkraft ds Heiligen Geistes

Niedergeschlagen waren sie, die Jünger. Noch blickten sie auf das Kreuz, den sterbenden Herrn. Er selbst aber richtet sie wieder auf: Gehet hin! Das Wunder der Auferstehung ist die Hoffnung all derer, die mitten im Leid sind. Der Gebrochene wird geheilt, die Getrennten werden versöhnt, die Geschlagene wird aufgerichtet. Das dies wirklich wird, dazu inspiriert uns die Kraft des Heiligen Geistes.

Mit Blick auf den Heiligen Geist sehen wir die Chance der Veränderung aus Leid und Schmerz.

hoffnung auf die wirkkraft des heiligen geistes
Vision des Gottesreiches

Die Vision vom Friedensreich bei Jesaja sind wie viele andere biblische Belege Zeugnis einer möglichen Welt, einer mit Gott und untereinander versöhnten Welt. Auf dieses Friedensreich, dieses Reich Gottes, streben wir zu. Auch wenn es Vision bleiben mag, stärkt es als Bild uns den Mut zur Utopie. Dieser Mut schaft schon hier und jetzt Abbilder des zukünftigen Gottesreiches.

Mit Blick auf die Dreieinigkeit sehen wir die Liebe Gottes als kräftigenden Zuspruch und Anspruch.

vision des gottesreiches

 

Was die drei großen Fenster theologisch erzählen, bilden die drei kleinen Dreier-Reihen unter der Empore als konkrete Erfahrung unserer Zeit ab. Aktuelle Konfliktfelder fordern zum Nachdenken heraus.

 

mensch natur   Mensch - Natur
 mensch technik
  Mensch - Technik
mensch mensch   Mensch - Mensch

  

Fenster neben der Orgel

links von der orgel rechts von der orgel

 

Fenster im Andachtsraum

das gleichnis vom saemann markus 4 1-25 

Das Gleichnis vom Sämann

 Markus 4, 1-25

das gleichnis vom barmherzigen samariter lukas 10 25-37 

Das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter

 Lukas 10, 25-37

   

das gleichnis vom arbeiter im weinberg matthus 20 1-16

Das Gleichnis vom Arbeiter im Weinberg

 Matthäus 20, 1-16

das gleichnis vom verlorenen sohn lukas 15 11-32

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn

 Lukas 15, 11-32

   

Tageslosung  

Dienstag, 24. April 2018
HERR, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.
Gott, der reich ist an Erbarmen, hat uns in seiner großen Liebe, die er uns entgegenbrachte, mit Christus zusammen lebendig gemacht, obwohl wir tot waren in unseren Verfehlungen ? durch Gnade seid ihr gerettet.
   

Gemeindebrief  

Nordlicht 22

Den aktuellen Gemeindebrief können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim Lesen!!!

   

Pfingstweide Zeitung  

Logo Pfingstweide Zeitung

Die aktuelle Pfingstweide Zeitung können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim lesen!!!

   

Login  

   
© Region Ludwigshafen Nord 2018