Konzert im Zeichen des Regenbogens

Power People treten auf im ev. Gemeinde Zentrum Pfingstweide

  • Power People 01
  • Power People 02
  • Power People 03
  • Power People 04

Simple Image Gallery Extended

Leuchtende Schals in den Farben des Regenbogens, kreisende Arme, die einen Regenbogen in den Himmel zu schreiben schienen und ein Chor von Stimmen, die den Regenbogen in all seiner Symbolik zum Leuchten brachten, waren das Merkmal des Chorkonzertes unter Leitung von Daniel Fieß im Gemeindezen-trum der evangelischen Kirche unseres Stadtteils.
Unser Förderverein hat damit – passend für die Jahreszeit - für einen breiten Zuhörerkreis ein anspruchsvolles und zu Herzen gehendes Programm in den bunten Farben des Herbstes gestaltet.

Ein Traumland irgendwo über dem Regenbogen (somewhere over the rainbow), wo Gott den Regenbogen am Himmel schuf (God put a rainbow in the sky) und der Griff nach dem Sonnenlicht (grab the sun), verbunden mit einem Halleluja an den Herrn - alle diese Chorwerke und andere mehr standen als Symbole für Versöhnung, Hoffnung und Neubeginn im Mittelpunkt dieses Konzertes.
Diesen Gedanken brachte auch der Moderator der Gruppe, Gerd Winter, zum Ausdruck. In humorvoll-launigen Worten spannte auch er einen Bogen zwischen den einzelnen Darbietungen, die über das übliche Gospel-Repertoire weit hinaus gingen und die Zuhörer zum Mitschwingen, rhythmischen Klatschen und einem lang anhaltenden Schlussapplaus bewegten.
Daniel Fieß gebührt ein besonderer Dank für sein großes Engagement, hatte er doch bereits im Gottesdienst mit seinem Chor auf das Konzert am späten Nachmittag eingestimmt und neben der Begleitung am Piano auch noch den Orgelpart während des Gottesdienstes übernommen. Am Ende des Konzertes durften auch die Zugaben nicht fehlen.
Dass die ´Power People´ ihrem Namen alle Ehre machten, war sicher auch dem Förderverein zu verdanken, der alle Mitwirkenden und die Konzertbesucher mit Speis und Trank versorgte und ihre ´sentimental journey´ zum Erlebnis machte.
Schöne Erlebnisse möchte der Förderverein auch neuen Mitgliedern vermitteln. Aber auch der Chor nimmt neue Mitglieder in seinen Reihen auf. Er tritt nicht nur in Mannheim auf, singt aber regelmäßig in der kurfürstlichen Schlosskirche, wo die Altkatholische Kirche beheimatet ist, die eine ökumenische Grundhaltung vertritt. Für die Mitgliedschaft im Chor ist jedoch kein bestimmtes Glaubensbekenntnis erforderlich. Neben der Stimme und der Lust am Singen zählen nur Offenheit und Toleranz.

Ein persönlicher Dank geht in diesem Zusammenhang noch an meine liebe Kollegin Elke Mandler, Chorsprecherin der Gruppe, durch deren Vermittlung das Konzert zustande kam. Zusammen mit 3 weiteren Tänzern hätte sie - bei einem weniger empfindlichen Fußbodenbelag – gerne einen Stepptanz vorgeführt. Passenderweise zur Begleitung des Musikstückes ´Moving up to Gloryland´. Mit Text und Musik im Ohr müssen wir uns jetzt selbst in Bewegung setzen, um ´Gloryland´, das gelobte Land, zu erreichen.

Ursula Päßler

   

Tageslosung  

Dienstag, 21. November 2017
Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist!
Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!
   

Kitas in der Region  

   

Gemeindebrief  

Nordlicht 21

Den aktuellen Gemeindebrief können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim lesen!!!

   
   

Login  

   

Newsletter

Sie möchten per Newsletter informiert werden wenn neue Beiträge / Termine veröffentlicht werden? Dann melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mailadresse an!
   
© Region Ludwigshafen Nord 2016